Whatsapp Whatsapp
Telefon Rufen Sie jetzt an

Spenderbereich nach Haartransplantation


Haarverlust und die Bildung haarloser Stellen beeinträchtigt das Selbstbewusstsein massiv. Neue Lebensqualität kann oft nur durch eine Haartransplantation gewonnen werden. In den ersten Wochen reagiert der Spenderbereich nach Haartransplantation sehr empfindlich auf äußere Reize. Daher ist das richtige Verhalten nach der Operation und die Pflege des Spenderbereichs wesentlich für den Erfolg der Haartransplantation. Welche Pflege notwendig ist, hängt von der angewendeten Methode der Haartransplantation ab.

 

Spenderbereich nach Haartransplantation mit der FUT Methode

Die Entnahmestelle am Hinterkopf wird rasiert. Ein 20 cm langer und ein cm breiter Hautstreifen mit Haaren wird entnommen. Die Entnahmestelle wird mit Fäden oder Klammern verschlossen. Solange die Entnahmestelle noch nicht abgeheilt ist, muss das Waschen der Haare sehr vorsichtig erfolgen, um die Nähte nicht herauszuziehen. Eine breite Narbe bleibt zurück. Nach dem Eingriff können im Narbenbereich immer wieder Taubheitsgefühle auftreten.

 

Spenderbereich nach Haartransplantation mit der FUE Methode

Dr. Emrah Cinik führt in der Hair Transplant Clinic in Istanbul die moderne FUE Haartransplantation durch. Die Haare im Spenderbereich müssen nicht vollständig rasiert werden. Oft genügt das Kürzen der Haare mit einer Spezialschere. Der Spenderbereich kann nach dem Eingriff durch die umliegenden Haare verdeckt werden. vor dem Eingriff überprüft Dr. Emrah Cinik die Anzahl und Dicke der Haare, die für die Transplantation benötigt werden. Nach einer lokalen Betäubung werden im Bereich des Hinterkopfes mit einer dünnen Hohlnadel innerhalb von vier Stunden mehrere Grafts entnommen. Die Entnahme der Haare erfolgt verteilt über den ganzen Spenderbereich, damit nicht nach der Transplantation Lücken im Bereich des Hinterkopfes sichtbar werden. Die Entnahmestellen müssen nicht mit Nähten verschlossen werden und heilen mit unsichtbaren Narben ab. Sobald die Haare entnommen sind, werden sie in Eiswasser gelagert und in Nährlösung aufbereitet. Anschließend werden die Haarwurzeln an den kahlen Stellen im Empfängerbereich in vorbereitete Stichkanäle eingesetzt. Durch verwendung von Saphir Instrumenten können die stichkanäle noch exakter gesetzt werden. Erfolgt ein operativer Eingriff mit dem Choi Stift werden die Spenderhaare direkt nach der Entnahme in den Empfängerbereich eingesetzt.

 

Was passiert mit dem Spenderbereich nach der Haartransplantation?

Direkt nach dem Eingriff ist die Donor Area gerötet und geschwollen. Die Stellen, an denen die Haare herausgelöst wurden, sind mit Krusten bedeckt. Trotz Juckreiz darf die Haut im Spenderbereich nicht gekratzt werden, da sonst Infektionen auftreten können. Damit die Krusten nicht mit Gewalt abgelöst werden, darf der Spenderbereich nicht direkt auf dem Kopfpolster aufliegen. Ein Kissen, das den Nacken stützt und eine täglich zu wechselnde Einmalauflage schützen den empfindlichen Bereich. Ebenso wie im Empfängerbereich tritt im Spenderbereich ein Verlust der angrenzenden Haare nach dem Eingriff auf. Nach einigen Wochen wachsen die Haare wieder nach. Damit der Heilungsprozess im Spenderbereich möglichst ungestört ablaufen kann, dürfen nach dem Eingriff für mindestens zehn tage kein Alkohol und kein Nikotin konsumiert werden. Starke körperliche Anstrengungen und schweißtreibende sportliche Aktivitäten sind für 14 Tage tabu. Nach zwei bis drei Wochen sind alle Krusten abgefallen.

 

Wie wird der Spenderbereich nach der Eigenhaartransplantation gepflegt?

Damit die Heilung im Spenderbereich ungestört verlaufen kann, muss der empfindliche Bereich gepflegt werden. Bereits 48 Stunden nach dem Eingriff werden die Haare vorsichtig mit lauwarmem Wasser gewaschen. Zusätzlich werden der Spender- und Empfängerbereich mit einer milden Lotion behandelt. Diese muss ungefähr 45 Minuten einwirken. Nach der Einwirkzeit wird die Lotion mit Wasser vorsichtig ausgespült. Die Haut bleibt geschmeidig und die Krusten können schneller abheilen. Die Kopfhaut sollte an der Luft trocknen. Ein Handtuch sollte nicht verwendet werden, um nicht die Krusten und die transplantierten Haare herauszureißen. Nach weiteren zwei Wochen kann ein normales mildes Shampoo für die Reinigung benutzt werden. Um die Haut feucht zu halten und die Durchblutung zu fördern, wird zusätzlich wird mehrmals täglich ein Feuchtigkeitsspray aufgetragen. Während des Tages muss der Kopf durch einen locker sitzenden Hut, wie einen Fischerhut, vor der direkten Sonnenbestrahlung geschützt werden.

 

Haartransplantation durch Dr. Emrah Cinik

Der renommierte Haarchirurg führt in seiner Klinik in Istanbul bei vielen zufriedenen Patienten Haartransplantationen durch. Vorher nachher Bilder im Internet zeigen die hervorragende Qualität der Eingriffe. All Inklusive Pakete beinhalten auch die Pflegemittel, die für den Spenderbereich nach dem Eingriff benötigt werden.

 

Haartransplantation Türkei - Dr. Emrah Cinik Haartransplantation | Barthaartransplantation | DHI-Haartransplantation has 4.87 out of 5 stars 2293 Reviews on ProvenExpert.com