+90 542 234 00 34 [email protected]

Haartransplantation Laser Haartherapie

Im Kampf gegen Haarausfall hat sich inzwischen auch die Lasertherapie bewährt. Hierbei handelt es sich um ein non-invasives Verfahren, das sich positiv auf das Haarwachstum auswirkt. Für gewöhnlich setzen Patienten, die von Haarausfall betroffen sind, auf die Lasertherapie, um dem voranschreitendem Haarverlust entgegenzuwirken. Doch auch zur Nachsorge unmittelbar nach der Haartransplantation kommt die innovative Technik, besser bekannt als Haartransplantation Laser Haartherapie, immer häufiger zum Einsatz.

Auch die Dr. Cinik Clinic in Istanbul vertraut auf die regenerative Wirkung der Lasertherapie. Nicht ohne Grund können sie die Patienten nach dem operativen Eingriff in Anspruch nehmen.

Die Laserhaartherapie ist weltweit verbreitet. Das erklärt auch die vielen verschiedenen Bezeichnungen. Ob Softlaser, Low Level Lasertherapie (LLLT), Biostimulation, Kaltlaser oder Rotlichttherapie – die Namen könnten unterschiedlicher nicht sein.

Hauptziel der Lasertherapie ist eine schnelle, effiziente und unkomplizierte Heilung. Im Idealfall klingen die Wunden ohne ernsthafte Nebenwirkungen wie Rötungen, Schwellungen, Schmerzen, Brennen und Juckreiz im operativen Bereich ab.

Auch die FDA (Food And Drug Administration) befürwortet die fortschrittliche Methode – kein Wunder. Schließlich konnten zahlreiche wissenschaftliche Studien im In- und Ausland die Wirksamkeit der Low-Level-Lasertherapie bereits eindeutig nachweisen.

Mit der klassischen Lasertherapie ist sie allerdings nicht zu verwechseln. Diese richtet sich mehr an Patienten mit lichter werdendem Haarkleid, die ihrem erblich bedingtem Haarausfall effektiv gegensteuern wollen. Doch nicht für alle, die von genetisch bedingtem Haarausfall betroffen sind, kommt sie in Betracht. Umso wichtiger ist eine umfassende Aufklärung vor der Behandlung. Nur ein Spezialist wie Dr. Emrah Cinik mit langjähriger Erfahrung auf dem Gebiet der Haartransplantation kann mit Bestimmtheit über die Eignung entscheiden.

Wie funktioniert die Laser Haartherapie nach der Haartransplantation?

Die Lasertherapie findet nach der Haartransplantation statt. Hierzu bedient sich Dr. Emrah Cinik einem speziellen Lasergerät, perfekt auf die Bedürfnisse der transplantierten Haare und der gereizten Kopfhaut abgestimmt. Sowohl die Intensität als auch die Frequenz der Laserstrahlen passt das Expertenteam sorgfältig auf die postoperative Behandlung an.

Mit Schutzbrille tritt der Patient die Lasertherapie an. Sicherheit und Gesundheit stehen für die renommierte türkische Klinik schließlich an erster Stelle. Nach der fachmännischen Vorbereitung und Aufklärung durch das Klinikpersonal beginnt die Bestrahlung der Kopfhaut mit rotem Laserlicht.

Sanft regt die Bestrahlung den Blutfluss der Kopfhaut an, beugt schmerzhafte Entzündungen vor, bringt den Zellstoffwechsel in Schwung und versorgt die frisch transplantierten Grafts mit essenziellen Vitaminen und Nährstoffen. Das Haarwachstum wird stimuliert und das gefährliche DHT-Hormon eingedämmt. Das wirkt sich selbstverständlich günstig auf die Anwuchsrate aus. Weniger Transplantate fallen aus. Zuverlässig verdichten die einzelnen Haare die kahlen Stellen. So wirken die Haare sichtbar frischer, kräftiger, natürlicher und lebendiger.

Auch für die konsequente Nachbehandlung eignet sich die Lasertherapie. Wer seine Kopfhaut nur zweimal pro Woche für etwa 20 Minuten mit dem wirkungsvollen Licht bestrahlen lässt, verlangsamt oder stoppt nachweislich seinen Haarausfall – ob für erblich bedingten oder kreisrunden Haarausfall.

Die Vorteile der Haartransplantation Laser Haartherapie auf einen Blick

  • nachweislich weniger Haarausfall bei der Mehrheit der Patienten
  • eine deutlich stärkere Durchblutung der Kopfhaut – nach nur einer Sitzung
  • mehr Festigkeit und Elastizität für das Haar
  • mehr Vitalität für die Haarwurzeln – höhere und schnellere Anwuchsraten für transplantierte Grafts
  • eine ausgezeichnete Nährstoffversorgung der Haarwurzeln, der Schlüssel zu weichem, geschmeidigem und dichtem Haar
  • sanfte Repair-Kur für strapaziertes Haar – gerade bei chemisch behandelten Oberflächen
  • starke postoperativ Behandlung für Haarausfall-Patienten – die Mikroverletzungen heilen schnell und reibungslos ab
  • die Lasertherapie als exklusives Angebot vom Dr. Emrah Cinik Hospital an den Patienten – keine versteckten Kosten

Wie sicher ist die Lasertherapie?

Das Laserlicht ist gesundheitlich unbedenklich. Der Patient bekommt es hierbei mit komprimiertem Licht einer Wellenlänge aus dem dem kalten roten Spektrum der elektromagnetischen Strahlung zu tun. Dieses ist kumuliert. Sprich: Es fokussiert sich auf einen bestimmten Punkt. So kann das Laserlicht ohne Nebenwirkungen in die tieferen Schichten der Kopfhaut vordringen – ganz ohne Hitze und Hautschäden.

Von der Selbstbehandlung mit Heimgeräten aber rät Dr. Cinik dringend ab. Viele erfüllen nicht die internationalen Sicherheitsstandards – anders das professionelle Equipment der Klinik. Es ist nicht nur hoch entwickelt, sondern auch eingehend geprüft.

Was sagen unsere Patienten? 

Ich habe eine FUE Haartransplantstion hier gemacht und bin nach fast einem Jahr absolut zufrieden mit dem Ergebnis. Alles ist sehr professionell abgelaufen und ich habe sogar schon von vielen Friseuren Komplimente für mein Ergebnis bekommen!

Niklas

Die Erfahrungen mit dieser Klinik waren sehr gut. Die ganze Reise war wirklich top organisiert! Es ist die ganze Zeit ein Übersetzer dabei und das Personal war zu jeder Zeit hilfsbereit. Die Operation verlief auch perfekt und ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis!

Ben

Ich würde diese Klinik sehr empfehlen, wenn jemand eine Haartransplantation durchführen lassen möchte. Die gesamte Planung inklusive dem Hotel und Transfer verlief wirklich super! Das Personal ist auch sehr freundlich! Eine klare Empfehlung!

Tom

Chat with us