+90 542 234 00 34 [email protected]

Nadellose Betäubung Haartransplantation

Mit einer nadellosen Betäubung ist eine Haartransplantation fast völlig schmerzfrei möglich. Das Besondere: Mithilfe des Comfort-In-Systems wird das Betäubungsmittel sanft in die Kopfhaut injiziert. Zusätzliche Nadelstiche sind nicht notwendig.

Wie funktioniert eine nadellose Betäubung für die Haartransplantation?

Das Prinzip der modernen Comfort-In-Technik ist einfach: Im Inneren des Betäubungsgerätes befindet sich ein Kolben, der an eine stabile Feder geheftet ist. Das Lokalanästhetikum selbst wird am unteren Ende des Geräts eingefügt. 0,5 Milliliter sind für die örtliche Betäubung meist völlig ausreichend. Selbstverständlich kann Dr. Emrah Cinik die Menge aber auch individuell auf jeden Patienten abstimmen.

Sind alle Vorbereitungen für die lokale Anästhesie getroffen, wird das Gerät im 90-Grad-Winkel auf die empfindliche Kopfhaut gesetzt. Anschließend drückt der behandelnde Arzt auf den Auslöser, woraufhin sich der Kolben mit hoher Geschwindigkeit senkt. Ein hoher Druck baut sich auf, der das Betäubungsmittel direkt unter die Kopfhaut spritzt. Sämtliche Hautschichten des Operationsareals werden betäubt. So lassen sich die kahlen Stellen nahezu unbemerkt mit gesundem Eigenhaar verdichten.

Lediglich eine Drittelsekunde kommen Haut und Kolben durch die nadellose Betäubung in Berührung. Patienten beschreiben dabei ein kurzes, leicht unangenehmes Kältegefühl, verursacht vom Betäubungsmittel selbst.

Für wen empfiehlt sich die nadellose Betäubung Haartransplantation?

Die Angst vor Nadeln und Schmerzen

Die Haartransplantation zählt zwar zu den risiko- und schmerzärmsten Verfahren der ästhetischen Medizin, dennoch ist sie ein kleiner operativer Eingriff. Sowohl bei der FUE Methode als auch bei der DHI Methode nimmt der Patient etwas wahr. Gerade bei der Entnahme und Verpflanzung der Grafts (follikuläre Einheiten) können Schmerzen auftreten. Wie stark diese ausfallen, hängt selbstverständlich vom individuellen Schmerzempfinden ab.

Viele Patienten fürchten sich vor dem Schmerz. Nicht selten hält sie ihre Angst sogar von der Behandlung ab. Sie nehmen lieber Selbstzweifel in Kauf als starke operative Schmerzen. Dr. Cinik bietet Angstpatienten eine Lösung an: Bei der Betäubung ohne Nadeln dürfen sie eine Haartransplantation ohne Schmerzen erwarten.

Nicht aber nur die Schmerzen selbst bereiten einigen Haarausfall-Patienten Sorgen. Auch die Angst vor Spritzen spielt eine Rolle. Nadelphobie nennen Experten dieses Phänomen. Dr. Cinik nimmt Patienten die Angst. Dank des innovativen Comfort-In-Systems müssen sich Betroffenen ihren Ängsten erst gar nicht stellen. Ganz ohne den gefürchteten Einstich entfaltet sich das Betäubungsmittel.

Schnellere Wundheilung

Zwar ist ein Nadelstich eine minimale Verletzung, trotzdem vergrößert er das Infektionsrisiko. Entzündet sich die Wunde, kann eine Mikronarbe zurückbleiben. Bei der nadellosen Betäubungsform ist dieses zusätzliche Risiko ausgeschlossen. Die Verletzung heilt schneller ab.

 

Weniger Nebenwirkungen

Bis zu 40 % weniger Betäubungsmittel setzt Dr. Cinik bei der Comfort-In-Methode ein. So verteilt sich das Lokalanästhetikum nicht nur schneller an der Operationsstelle, sondern verweilt auch kürzer im Gewebe. Es treten weniger Nebenwirkungen auf.

 

Einfache Handhabung

Nicht nur für den Patienten selbst lohnt sich das moderne Betäubungsverfahren. Auch der Chirurg profitiert von dem neu gewonnenen Komfort. Schnell und einfach verabreicht Dr. Cinik bei der Haartransplantation Türkei das Anästhetikum.

Für welches Verfahren eignet sich die Comfort-In-Methode?

 

Das nadellose Betäubungsverfahren ist für alle Transplantationstechniken geeignet. Ob bei der DHI oder der fortschrittlichen FUE Haartransplantation – der Effekt hält während des gesamten Eingriffs an.

Verunsicherte Patienten können sich jederzeit auch von Dr. Emrah Cinik beraten lassen. Der erfahrene Chirurg mit Kliniksitz in Istanbul, einer der modernsten Kliniken in der Türkei, hat bereits unzählige Eingriffe erfolgreich durchgeführt.

Ob bei weiblichen oder männlichen Patienten – die Rezensionen sind durchwegs positiv. Dabei berät er nicht nur in ästhetischen, sondern auch in medizinischen Angelegenheiten. Gemeinsam finden Sie ein Betäubungsverfahren, das Ihren persönlichen Bedürfnissen am besten entspricht.

Was sagen unsere Patienten?

 

Ich habe eine FUE Haartransplantstion hier gemacht und bin nach fast einem Jahr absolut zufrieden mit dem Ergebnis. Alles ist sehr professionell abgelaufen und ich habe sogar schon von vielen Friseuren Komplimente für mein Ergebnis bekommen!

Niklas

Die Erfahrungen mit dieser Klinik waren sehr gut. Die ganze Reise war wirklich top organisiert! Es ist die ganze Zeit ein Übersetzer dabei und das Personal war zu jeder Zeit hilfsbereit. Die Operation verlief auch perfekt und ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis!

Ben

Ich würde diese Klinik sehr empfehlen, wenn jemand eine Haartransplantation durchführen lassen möchte. Die gesamte Planung inklusive dem Hotel und Transfer verlief wirklich super! Das Personal ist auch sehr freundlich! Eine klare Empfehlung!

Tom

Chat with us